Nutzungsbedingungen

Diese neue Version gilt ab dem 24. Mai 2018.

1. Geltungsbereich

1.1 Die folgenden Nutzungsbedingungen gelten für die Plattform Jobspotting unter www.jobspotting.com der SmartRecruiters GmbH (vormals Jobspotting GmbH), Winsstraße 62 / 63, 10405 Berlin (im Folgenden „Jobspotting“).
1.2 Diese Nutzungsbedingungen regeln gemeinsam mit der Datenschutzerklärung die Nutzung von Jobspotting über die Website www.jobspotting.com sowie über mobile Anwendungsprogramme.
1.3 Jobspotting ermöglicht Ihnen eine individuelle und klassifizierte Suche nach Jobangeboten. Diese werden gemäß Ihren Wünschen und Vorgaben gefiltert und klassifiziert. Wir zeigen Ihnen nach Vorgaben als Meta-Suchmaschine Angebote auf anderen Websites an und Jobanzeigen von Kunden mit denen wir direkt arbeiten. Jobspotting informiert Sie dann per E-Mail über passende Stellen. Sofern Sie ein Nutzerkonto auf Jobspotting erstellen, haben Sie die Möglichkeit, sich über Jobspotting direkt bei potentiellen Arbeitgebern auf Stellen zu bewerben.Der Service unter Jobspotting ist für Sie kostenfrei.

2. Nutzerkonto

2.1 Sie können auf Jobspotting ein Nutzerkonto einrichten. Über das Nutzerkonto können Sie einzelne Stellenausschreibungen speichern und potentiellen Arbeitgebern folgen.
Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich auf ausgewählte Stellen direkt über Jobspotting zu bewerben, indem Sie auf Jobspotting Ihre Bewerbungsunterlagen hochladen und diese zur Weiterleitung freigeben. Jobspotting leitet die Bewerbung dann direkt an den potentiellen Arbeitgeber der ausgeschriebenen Stelle weiter. Zudem benachrichtigt Jobspotting Sie über mögliche passende Stellenausschreibungen.
2.2 Sie können das Nutzerkonto durch Angabe einer E-Mail-Adresse und Wahl eines Passworts in der Eingabemaske erstellen. Jobspotting verschickt daraufhin eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. In der E-Mail ist ein Link enthalten, durch den Sie die E-Mail-Adresse bestätigen können.
Alternativ können Sie sich auch über Ihren Facebook-, LinkedIn-, XING- oder Google-Account anmelden, um das Nutzerkonto zu erstellen. Für das Verhältnis zwischen Ihnen und diesen sozialen Netzwerken gelten ausschließlich deren jeweilige Nutzungsbedingungen.
2.3 Sie sind verpflichtet, das Kennwort für das Nutzerkonto geheim zu halten und sicher aufzubewahren. Sie sind zudem verpflichtet, Jobspotting unverzüglich zu informieren, wenn Ihnen ein unbefugter Gebrauch Ihres Nutzerkontos bekannt wird. Sie tragen die alleinige Verantwortlichkeit für alle Aktivitäten, die unter Ihrem Nutzerkonto vorgenommen werden.

3. Inhalte und Nutzungsrechte

3.1 Sie sind verpflichtet, unter Ihrem Nutzerkonto vollständige und richtige Angaben zu machen und nur solche Inhalte auf Jobspotting einzustellen, an denen Sie die Rechte haben.
3.2 An den von Ihnen über das Nutzerkonto eingestellten Inhalten erteilen Sie Jobspotting eine nicht-exklusive, übertragbare, unterlizenzierbare, gebührenfreie, weltweite Lizenz zur Nutzung.
3.3 Sie verpflichten sich, über das Nutzerkonto

4. Vertragsbeendigung

4.1 Sie können Ihr Nutzerkonto jederzeit mit sofortiger Wirkung kündigen. Dazu können Sie eine E-Mail an [email protected] oder eine schriftliche Mitteilung an die in Ziffer 1 genannte Adresse schicken. Eine solche Kündigung beendet das Vertragsverhältnis mit uns.
4.2 Jobspotting kann das Vertragsverhältnis mit sofortiger Wirkung kündigen, wenn Sie gegen diese Nutzungsbestimmungen verstoßen, wenn Jobspotting gesetzlich dazu verpflichtet ist oder wenn Sie der Geltung von neuen AGB widersprechen.
4.3 Jobspotting kann das Vertragsverhältnis darüber hinaus mit einer Frist von einem Monat jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen.
4.4 Jobspotting hat das Recht, den Dienst jederzeit ganz oder teilweise zu ändern, einzuschränken oder einzustellen oder für bestimmte Länder zu sperren.

5. Links

Jobspotting enthält Links auf Dienste Dritter, auf die Jobspotting keinen Einfluss hat. Jobspotting haftet nicht für die Inhalte, Datenschutzbestimmungen oder Tätigkeiten fremder Dienste.

6. Gewährleistungsausschluss

Jobspotting übernimmt für die Bereitstellung der Plattform sowie deren Dienste keine Gewährleistung oder Garantie.

7. Haftungsbeschränkung

7.1 Die Haftung von Jobspotting ist wie folgt beschränkt: Jobspotting haftet nur für Schäden, bei denen die Schadensursache auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Jobspotting oder eines ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruht.
7.2 Ferner haftet Jobspotting für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertraut. Jobspotting haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.
7.3 Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit der Produkte und Dienstleistungen bei arglistig verschwiegenen Mängeln.

8. Änderung dieser Nutzungsbedingungen

Jobspotting behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen zu ändern. Über eventuelle Änderungen dieser Nutzungsbedingungen werden Sie von Jobspotting benachrichtigt. Jobspotting weist Sie mindestens zwei Wochen vor einer Aktualisierung dieser Nutzungsbedingungen darauf hin. Wenn Sie den neuen Nutzungsbedingungen nicht innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Mitteilung widersprechen, erklären Sie sich mit der Geltung der neuen Nutzungsbedingungen einverstanden. Jobspotting wird Sie in der Mitteilung noch einmal auf die Möglichkeit und Frist des Widerspruchs sowie die Bedeutung bzw. die Folgen des Unterlassens eines Widerspruches hinweisen.

9. Anwendbares Recht

Für sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen Ihnen und Jobspotting gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
Diese Rechtswahl gilt indes nicht, soweit Ihnen dadurch der Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem Sie ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, entzogen würde.

10. Wie können Sie uns erreichen?

Wenn Sie weitere Fragen haben, senden Sie uns bitte eine E-Mail an: [email protected]